≡ NAVIGATION EINBLENDEN

Elterncoaching

Mutter_Kind

Schulprobleme und Hausaufgabenstress können eine Belastung für die ganze Familie sein. Wenn Kinder lange an den Hausaufgaben sitzen und die Tipps der Eltern nicht wirklich helfen, wenn Kinder keine Lust auf's Lernen haben und die Eltern mit ihren Ermahnungen nicht durchdringen, sind Konflikte vorprogrammiert. Alle wollen nur das Beste, die geplanten Wege dorthin passen jedoch nicht zusammen.

Elterncoaching ermutigt Sie, diese Konflikte im Einklang mit den Bedürfnissen von Kindern und Eltern nachhaltig zu lösen. Es verhilft Ihnen zu einem unterstützenden Umgang mit Ihren Kindern beim Lernen. Es eröffnet Ihnen neue Blickwinkel auf die Eltern-Kind-Beziehung und auf die Schulsituation Ihres Kindes. Sie entwickeln neue, kreative Lösungen für Lern- und Schulthemen.

Typische Themen des Elterncoaching sind

  • Wie funktioniert Lernen bei Eltern und Kindern einfach und mit Spaß?
  • Was motiviert Kinder, Ihre Hausaufgaben selbständig zu erledigen?
  • Mit welchen Lernstrategien kann mein Kind leicht und erfolgreich lernen?
  • Wie kann die Konzentration verbessert werden?
  • Loslassen oder eingreifen – wie finde ich das richtige Maß
  • u. v. m.

Elterncoaching zeigt Ihnen Wege, die zu Ihrem Kind und Ihrer Familie passen, auf denen Sie dem Schulstress und Hausaufgabenfrust entkommen. Ihr Selbstvertrauen als Eltern wird gestärkt und die Beziehung zu Ihren Kindern im Hinblick auf die Schule entwickelt sich positiv. So holen Sie wertvolle Familienzeit und Kraft für den beruflichen Alltag zurück.

In der Denkbar4U finden Sie Elterncoaching in drei unterschiedliche Formen:

  • als Einzel- bzw. Partnercoaching für Eltern
  • als Coaching für Eltern gemeinsam mit Ihren Kindern
  • als Eltern-Workshop unter Gleichgesinnten

Welcher Weg der vielversprechendste ist klären wir gerne mit Ihnen in einem kostenlosen, unverbindlichen Vorgespräch. —> Anfrage Elterncoaching

Lerntipp des Monats

Vokabel lernen nebenbei

Vokabeln, die Ihr Euch nicht merken könnt, auf einen Zettel schreiben und an einen Ort kleben oder stecken, an dem Ihr öfters vorbei kommt. z.B. auf den Rand des Bildschirms kleben, oder neben den Spiegel.

Blog

Je mehr wir in uns aufnehmen, desto größer wird unser geistiges Fassungsvermögen.

Seneca (römischer Philosoph)


Wer sich fürchtet zu fragen, schämt sich zu lernen.

Dänisches Sprichwort


Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

Albert Einstein


Lernbar4U Logo

Privatunterricht und Nachhilfe für Schule, Ausbildung und Beruf

Suchst Du Unterstützung, um fachliche Lücken zu schließen oder versäumten Stoff schnell und effizient aufzuholen, findest Du in der Lernbar4U die richtigen Ansprechpartner …mehr